Header der evangelischen Kirchengemeinde Ihmert mit Foto der Kirche

Konfirmand*innen

Treffen: 

  • Dienstags 17.00 Uhr bis 18.15 Uhr

Leitung: 

Wer möchte 2023 Konfirmation feiern?                        Wer sind die neuen KonfiKids 2022/23?            

 

In unserer Gemeinde sind diejenigen, die konfirmiert werden wollen, zwei Jahre lang als Gruppe unterwegs.

In dieser Zeit lernen sie sich selbst und die anderen besser kennen. Sie stellen viele Fragen über Gott und die Welt. Sie suchen nach Antworten, die ihr Leben bereichern.

Im 1. Jahr tun sie das als KonfiKids. (Dass sind die Kinder, die normalerweise nach den Sommerferien im 3. Schuljahr sind. In diesem Jahr wären das also diejenigen, die zwischen Okt. 2013 und Sept. 2014 geboren sind.)
Die KonfiKids werden auf   spielerische Art mit dem Erzählen von (biblischen) Geschichten, kreativen Bastelangeboten und vielem mehr an die Themen herangeführt.

Im 2. Jahr tun sie das als  Konfis. (Dass sind die Jugendlichen, die normalerweise nach den Sommerferien im 8. Schuljahr sind.  In diesem Jahr wären das also diejenigen, die zwischen Okt. 2008 und Sept. 2009 geboren sind.)

Für die Konfis geht es vor allem um Wertschätzung und Respekt gegenüber sich selbst, gegenüber den Mitmenschen und gegenüber Gott.

 

Alle, die Spaß daran haben, sind herzlich willkommen!     

Der Elternabend hierzu findet am
Dienstag, den 21.06.2022 um 19.30 Uhr statt.

Dort können Sie ihr Kind mit diesem Anmeldeformular anmelden.

Der Elternabend hierzu findet am
Montag, den 20.06.2022 um 20.00 Uhr statt.

Dort können Sie ihr Kind mit diesem Anmeldeformular anmelden.

  

Foto: Passionsgeschichte auf einem Butterkeks
Foto: Passionsgeschichte auf einem Butterkeks
Foto: Passionsgeschichte auf einem Butterkeks
Foto: Passionsgeschichte auf einem Butterkeks
Foto: Passionsgeschichte auf einem Butterkeks

Die Passionsgeschichte auf einem Butterkeks  -Sehet und schmecket-  

      

  • Der Keks ist ein Pflasterstein auf dem Weg nach Jerusalem.
  • Grün wird er für den Einzug in Jerusalem nicht mit Palmzweigen, sondern mit grünem Zuckerguss.
  • Dann kommen die Silberlinge des Judas oben links in die Ecke. Denn Judas hat Geld  bekommen, damit er Jesus verrät.
  • Die beiden Rosinen waren mal Trauben. Sie erzählen vom letzten Abendmahl.
  • Das Stückchen Marshmallow ist das weiße Gewand Jesu, das er trug, als er zum Kreuz geführt wurde.
  • Es folgt das Kreuz in der Mitte.
  • Das Toffifee stellt den großen Stein, der vor das Grab gerollt wurde, da.
  • Als letztes kommen die 3 Frauen, dargestellt durch die Zuckereier, zum Grab.

 

(in Anlehnung an: Kerstin Othmer-nach einer Idee aus England)

Konficamp 2021

Foto: Zelte des Konficamps
Foto: Teilnehmer des Konficamps
Foto: Plakat "Ihmert"
Foto: Gebasteltes zum Thema
Foto: Gebasteltes zum Thema
Foto: Gebasteltes zum Thema
Foto: 2 Konfis gestalten ein Plakat
Foto: Plakatgestaltung
Foto: Gipsmasken
IKZ-Zeitungsartikel zum Konficamp

Artikel aus "Unsere Kirche" Nr. 35