Angebote der GemeindeSchwester Christiane Böhm

  • Ich möchte für alle Menschen in unseren Dörfern Ihmert und Bredenbruch Ansprechpartnerin sein. Begleitung und Unterstützung in verschiedenen Lebenslagen gehören für mich ebenso dazu wie die Besuche in den Krankenhäusern (soweit möglich).
  • Gerade jetzt finde ich es wichtig, Kontakte aufrecht zu erhalten und neu zu knüpfen, sei es durch ein kurzes Gespräch an der Tür oder auch durch ein Telefonat.
  • Nehmen Sie gerne Kontakt zu mir auf und wir schauen gemeinsam, wie und wo ich unterstützend tätig sein kann. Vielleicht haben Sie Lust auf ein Bingo-Spiel – das geht per Telefonkonferenz ganz einfach – ich zeige Ihnen wie.
  • Oder möchten Sie einfach mal wieder ein bisschen reden oder einen kleinen Spaziergang machen – dann rufen Sie mich doch einfach an.

 

 

Weitere Angebote der Gemeindeschwester (nach Corona):

  • Ich besuche in der Regel einmal in der Woche Gemeindeglieder aus Ihmert und Bredenbruch in den drei umliegenden Krankenhäusern. Dort erhalte ich am Empfang eine Liste aller Menschen, die sich in diesem Krankenhaus z.Zt. befinden und die auf der Anmeldung angekreuzt haben, dass sie seelsorgerlichen Besuch haben möchten. Anhand der Straßennamenschaue ich dann nach, wer aus Ihmert bzw. Bredenbruch kommt und besuche sie.
  • Außerdem biete ich einmal im Jahr ein Frauenfrühstück für alle Generationen an. Es wird ein leckeres Buffet angeboten und im Anschluss gibt es einen kleinen biblischen Impuls.
  • Ich besuche gerne die Menschen zuhause, wenn sie meine Unterstützung brauchen oder auch, um mal nur ein bisschen zu erzählen. Ich habe für alle Anliegen ein offenes Ohr und versuche im Rahmen eines Netzwerkes an entsprechende Personen oder Institutionen weiterzuleiten, wenn es nötig ist.

 

 

Kontakt: 01577-0553444 oder per Mail cboehm@kirche-ihmert.de