Header der evangelischen Kirchengemeinde Ihmert mit Foto der Kirche

Gesunder Menschenverstand

 

Ein Physikstudent musste in einer Prüfung folgende Aufgabe bearbeiten: „Beschreiben Sie, wie man die Höhe eines Wolkenkratzers mit einem Barometer feststellt.“

Er schrieb: „Sie binden eine Schnur an das Barometer und senken es vom Dach des Wolkenkratzers zum Boden. Die Länge der Schnur plus die Länge des Barometers entspricht der Höhe des Gebäudes.“

Der Prüfer verstand keinen Spaß und ließ den Studenten mündlich nachprüfen.

Als der Student hereingerufen wurde, sagte er: „Wie so oft im Leben gibt es verschiedene Wege, um zu einem Ergebnis zu kommen. Einen Weg habe ich Ihnen genannt. Wünschen Sie aber eine langweilige und orthodoxe Lösung, dann können Sie selbstverständlich das Barometer benutzen, um den Luftdruck auf dem Dach des Wolkenkratzers und auf dem Grund zu messen. Sie können dann mit der biometrischen Höhenformel die Höhe des Gebäudes berechnen.

Aber da wir ständig aufgefordert werden, unseren eigenen Verstand zu üben und originelle Methoden anzuwenden, habe ich mir inzwischen eine noch bessere Lösung überlegt: Am einfachsten wäre es vermutlich, an die Tür des Hausmeisters zu klopfen und ihm zu sagen: „Ich schenke Ihnen ein Barometer – vorausgesetzt, Sie verraten mir die Höhe dieses Wolkenkratzers.““

 

Aus: Andere Zeiten 2/2013