Ich heiße Ralf Tiemann, bin am 11. Mai 1971 geboren und lebe mit meiner Familie in Iserlohn. Hauptberuflich bin ich Redakteur beim Iserlohner Kreisanzeiger und nebenberuflich seit dem 1. Januar 2000 als Kirchenmusiker in unserer Gemeinde tätig – womit ich wohl der dienstälteste Mitarbeiter hier bin.

Auch mein Vater war nebenberuflich als Organist tätig – und zwar in der katholischen Petrus-Canisius-Kirche in Westig, wo ich schon als Kind mit auf dem Orgelbock saß und den Liedanzeiger bedienen durfte. Der weitere Weg war dann wohl vorbestimmt. An Palmsonntag 1987 habe ich mit 15 Jahren meinen ersten Gottesdienst in der katholischen St.-Bonifatius-Kirche (meine Heimatgemeinde) an der Orgel begleitet. 1993 legte ich mein C-Examen für nebenamtliche Kirchenmusiker in Paderborn ab. Bevor ich nach Ihmert kam, war ich Organist in der Bredenbrucher St.-Marien-Kirche, in der englischen Kaserne in Iserlohn und in St. Aloysius Iserlohn.

In den mehr als 20 Jahren, in denen ich jetzt hier bin, haben sich Kirche, Gemeinde und Gottesdienste und damit auch die Musik in der Kirche sehr verändert. Orientierte sich die Kirchenmusik am Anfang noch an hunderte Jahre alte Traditionen mit reformatorischen Chorälen, Orgel, Posaunenchor, Kirchenchor und Liturgie, sitze ich heute mehr am Flügel als an der Orgel und versuche zusammen mit Petra Herzberg an der Gitarre oder meinen Töchtern als Sängerinnen die immer wieder individuell und frei gestalteten Gottesdienste von Gaby Bach auch musikalisch zu etwas Besonderem zu machen.

 

Ich bin jedenfalls für alles offen – auch für Anregungen, Wünsche oder Musiker, die gerne mitmachen möchten. Wer da eine Idee hat, kann sich gerne unter 0178/8550574 bei mir melden.